Und nebenan warten die Sterne

Und nebenan warten die Sterne

Kaufpreis: EUR 14,99

    Und nebenan warten die Sterne

    Kaufpreis: EUR 14,99

      3 KOMMENTARE

      1. 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

        5.0 von 5 Sternen
        Eine Geschichte zum Nachdenken, 4. November 2016

        Von Amelie-FrancisAlle meine Rezensionen ansehen

        Verifizierter Kauf(Was ist das?)

        Rezension bezieht sich auf: Und nebenan warten die Sterne (Broschiert)

        Das Buch „UND NEBENAN WARTEN DIE STERNE“ von Lori Nelson Spielman ist 2016 im Fischer Krüger Verlag erschienen.
        Als Annie erfährt, dass ihre Schwester Kristen bei einem Zugunglück gestorben ist, bricht eine Welt für sie zusammen. So sollten beide in diesem Zug sein – auf dem Weg zur Uni. Annie fühlt sich schuldig am Tod ihrer Schwester. Sie sucht Trost bei ihrer Mutter Erika, doch diese flüchtet sich in ihre Arbeit. Annie begreift nicht, was mit ihrer liebevollen Mutter passiert ist, die für jedes Tief einen Rat wusste, deren Lachen so ansteckend war und deren Liebe die Familie zusammenhielt.
        Erika weiß nicht wohin mit ihrer Trauer um Kristen, möchte aber vor Annie keine Schwäche zeigen – bis diese plötzlich verschwindet. Erika wird klar: Sie muss Annie finden! Sonst verliert sie auch noch ihre zweite Tochter. Sonst verliert sie alles.
        Die Geschichte ist in einem flüssigen Schreibstil geschrieben. Die einzelnen Kapitel sind mal aus Sicht der Erika und ihrer Tochter Annie verfasst. Somit kann man sich die Emotionen der Protagonisten mitfühlen. Was wenn jemand stirbt? Wie fühlt man sich dabei? Wie würde man es selbst verarbeiten? Die Autorin kann sich in die Thematik gut einfühlen und es zu uns transportieren.
        Ich möchte das Buch weiterempfehlen, da es für mich sehr authentisch und gefühlvoll ist.

        Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

        War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
        Nein

        Missbrauch melden
        | Kommentar als LinkKommentar Kommentar

      2. 8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

        5.0 von 5 Sternen
        Lori Nelson Spielman zeigt uns mit ihrem emotionalen Buch, dass wir nicht aufgeben sollen, 22. Oktober 2016

        Von Buecherwesen.de (Ruhrgebiet) – Alle meine Rezensionen ansehen

        Rezension bezieht sich auf: Und nebenan warten die Sterne (Broschiert)

        Inhalt:
        Erika ist eine angesehene Maklerin, die sich gerade im Wettstreit befindet. Sie möchte eine der besten fünfzig Maklerinnen von New York werden, doch dafür muss sie sich noch mehr in ihre Arbeit stürzen.
        Weil sie an einem Tag ihr Versprechen ihren Kindern Annie und Kristen gegenüber nicht halten kann und dann etwas Schreckliches passiert, macht sich Erika fürchterliche Vorwürfe.
        Doch auch Annie versucht mit dem Geschehenen klar zu kommen, denn auch sie hat das Gefühl versagt zu haben.

        Meine Meinung:
        Da mich die Autorin schon einmal überzeugen konnte, war ich auch auf dieses Buch sehr gespannt.
        Wieder einmal hat Lori Nelson Spielman es geschafft mich in ihre Geschichte zu ziehen und dort leiden zu lassen.
        Erika und Annie leiden nach einer schrecklichen Tragödie an Selbstvorwürfen, doch anstatt sich gegenseitig zu trösten und füreinander da zu sein, stürzt sich Erika noch mehr in Arbeit und Annie packt ihre Koffer und reist nach Mackinac Island zu ihrer Tante und ihrem Großvater.
        Es gibt aber etwas, dass beiden Frauen Trost spendet: Die Sprüche von Erikas Mutter und Großmutter.
        Ich muss sagen, dass ich den Anfang des Buches nicht so schlimm fand, obwohl dort das Schlimmste passierte, aber es gab so viele emotionale Szenen, dass es mir schon öfter die Kehle zuschnürte.
        Am Anfang fand ich Erika sehr unsympathisch, denn für sie stand die Arbeit an erster Stelle. Im Laufe des Buches habe ich erfahren, wieso das so ist und konnte sie immer mehr verstehen.
        Auch Annie war keine einfache Person, denn wo Kristen ihre Mutter unterstützt und sie ermuntert weiterzumachen, da bockt Annie. Doch auch Annie, die oft als Kristens Zwilling betitelt wird hat Probleme. Sie hat das Gefühl, dass ihre Mutter nur Kristen liebt und sie ignoriert.
        Das waren noch nicht alle komplizierten Protagonisten, denn auch Erikas Vater wirkt wie ein grummeliger Seebär. Er trinkt gerne und viel und scheint keine Liebe geben zu können.
        Doch auch diese Person zeigt im Laufe der Geschichte was sich in ihr verbirgt.
        Die Autorin hat wieder alles vereint: Liebe, Freundschaft, Familie mit allem was dazu gehört.
        Es gibt wütende Leute, traurige und manchmal auch Menschen die das Lachen wieder lernen.

        „Wir können 365-mal im Jahr von vorn anfangen. Jeden Morgen, wenn wir aufwachen.“
        (Zitat Seite 373)

        Fazit:
        Lori Nelson Spielman zeigt uns mit ihrem emotionalen Buch, dass wir nicht aufgeben sollen, auch wenn uns etwas schreckliches widerfahren ist. Es geht immer weiter und manchmal erlernt man das Lachen auch nach den größten Unglücken nochmal.

        Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

        War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
        Nein

        Missbrauch melden
        | Kommentar als LinkKommentar Kommentar

      3. 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

        4.0 von 5 Sternen
        Der Mensch mit den meisten Pflastern auf dem Herzen gewinnt., 1. November 2016

        Von LadyIceTeaAlle meine Rezensionen ansehen

        Verifizierter Kauf(Was ist das?)

        Rezension bezieht sich auf: Und nebenan warten die Sterne (Broschiert)

        Erika ist ein Workaholic. Sie hat sich geschworen, dass es ihren beiden Töchtern an nichts mangeln wird und ist auf dem besten Weg, unter die Top 50 der Immobilienmakler in New York zu kommen. Dass es ihren Töchtern dabei aber an der Zuneigung ihrer Mutter fehlt, hat sie völlig aus den Augen verloren. Die Arbeit geht nun mal vor. So bricht sie erneut ein Versprechen und trifft sich mit einem Klienten, anstatt ihre Töchter zur Uni zu fahren. Da passiert das Schlimmste, was passieren könnte. Der Zug verunglückt und ihre Tochter Kristen stirbt. Annie war zum Glück nicht im Zug. Doch anstatt sich gegenseitig Halt zu geben, stoßen sich Erika und Annie voneinander ab. Annie glaubt nicht, dass Kristen tot ist und will, dass Erika wieder ihr wahres Ich wiederfindet. Doch das ist gar nicht so einfach und ein langer Weg steht bevor.

        Dies ist mein erster Roman von Lori Nelson Spielman und ich habe viel erwartet. Ich wurde nicht enttäuscht. Die Autorin hat einen sehr angenehmen, gefühlvollen und flüssigen Schreibstil. Die Seiten sind nur so dahingeflogen.
        Mir gefällt die Art des Covers sehr gut. Man kennt diese Art ja schon von Jojo Moyes und den anderen beiden Büchern von Spielman. Sie sind irgendwie verspielt und schön bunt und passen zum Genre.
        Mir hat an dieser Geschichte nicht viel gefehlt. Die Autorin hat sehr sympathische Charaktere geschaffen und jedem wirklich seinen eigenen Charakter gegeben. Sie hat es geschafft total unterschiedliche Locations und Personen zusammenzubringen und sie glaubhaft mit ihren Problemen und den Dämonen aus der Vergangenheit kämpfen lassen. Es gab keine Szene, in der ich mir gedacht habe, dass das aber jetzt total konstruiert ist. Die Geschehnisse und die Empfindungen der Protagonisten, sind fließend ineinander übergegangen. Das hat die Geschichte für mich, zu einem echten Pageturner gemacht. Das Einzige was mir jedoch gefehlt hat, waren die Taschentuchmomente. Die Geschichte hat echt Potenzial dafür gehabt aber es wurde dahingehend nicht genutzt. Die Geschichte überliefert Gefühl. Klar, hat man mitgefühlt, in den traurigen oder verzweifelten Momenten und sich gefreut, als es bergauf ging. Aber mir hat beim Gefühl wirklich die Tiefe gefehlt. Es bestand immer wieder eine Distanz zwischen mir und den Gefühlen der Personen. Das war sehr schade. Das Buch hätte echt Taschentücher verschleißen können.
        Aber sonst fand ich das Buch einfach toll. Ich bin froh, dass ich es gelesen habe und kann es nur empfehlen.

        Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

        War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
        Nein

        Missbrauch melden
        | Kommentar als LinkKommentar Kommentar

      HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT