Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz

Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz

Product Description
Samsung GALAXY S7, 12.954 cm (5.1 ) Super AMOLED 2560 x 1440, 4GB RAM (LPDDR4), Dual Pixel 12MP, NFC, WiFi, Bluetooth, IP68, Android 6.0 (Marshmallow)

Kaufpreis: EUR 499,00

  • Brillantes 12.92 cm (5.1 Zoll) Quad-HD Super AMOLED Display
  • 12MP-Kamera mit Dual Pixel und F1.7-Blende für gestochen scharfe Bilder
  • Leistungsstarker 64-bit Octa-Core-Prozessor, LTE, 32 GB interner Speicher, Erweiterung per MicroSD um bis zu 200 GB
  • Kratzfestes Gorilla Glass und hochwertiges Aluminium-Gehäuse, wasser- und staubgeschützt nach IP68
  • Schnellladefunktion und kabbellos induktiv aufladbar
  • 5,1 Zoll Quad HD Display; Design aus Aluminium und Gorilla Glass
  • Wasser- und staubgeschützt nach IP68; Schnell geladen, auch induktiv
  • Mehr Platz durch Speichererweiterung um bis zu 200GB
  • 12 MP Kamera mit Dual-Pixel und F1.7-Blende für gestochen scharfe Bilder
  • Lieferumfang: Handy, Ladekabel, Bedienungsanleitung

Samsung Galaxy S6 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 5.0) schwarz (Nur für Europäische SIM-Karte)

Product Description
12,95 cm (5.1″) AMOLED 2560 x 1440 Pixel, 2,1 GHz Quad Core + 1,5 GHz Quad Core, 3072 MB, Android 5.0

Anzeige

Bildschirmdiagonale : 12,95 cm (5 1″)

Bildschirmauflösung : 2560 x 1440 Pixel

Touchscreen : Ja

Orientierungssensor : Ja

Touch-Technologie : Multi-touch

Art des Touchscreens : Kapazitiv

Display-Typ : SAMOLE

Kaufpreis: EUR 403,00

  • 5,1 Zoll (12,95 cm) Quad HD-Display 2.560 x 1.440 Auflösung, 16 Mio.
  • 16 Megapixel-Hauptkamera, 5 Megapixel-Frontkamera
  • 64-bit Octa-Core (2,1 GHz Quad-Core + 1,5 GHz Quad-Core)
  • Gehäuse aus Glas und Metall, 10 Min. Schnellladefunktion, Pulssensor, Download-Booster
  • Lieferumfang: Gerät, Akku, Ladeadapter, USB-Datenkabel, Headset, Steckplatz-Werkzeug Kurzanleitung

3 KOMMENTARE

  1. 147 von 157 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    5.0 von 5 Sternen
    Für mich das perfekte Smartphone, 13. März 2016

    Von SebiAlle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S6 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 5.0) gold (Nur für Europäische SIM-Karte) (Wireless Phone)

    Erstmal zu mir und meinem Nutzungsverhalten:
    Ich hatte bisher ein iPhone 3GS, ein Samsung Galaxy S3 und zuletzt ein Nokia Lumia 830. Also alle gängigen Betriebssysteme (iOS, android, WindowsPhone) hatte ich bereits im Einsatz. Hauptsächlich benutze ich mein Smartphone zum Schnappschüsse aufnehmen, zur Informationssuche im Internet, zum Shoppen und für diverse social media Aktivitäten. Nachdem ich nun 1,5 Jahre das Lumia 830 hatte und ich nicht mehr zufrieden mit diesem Smartphone war musste ein neues her. Etwa 2-3 Monate habe ich mich mit dem aktuellen Smartphone Markt beschäftigt um für mich das passende Gerät zu finden was mich in den nächsten 2-3 Jahren begleitet. Folgende Anforderungen hatte ich an mein neues Smartphone:
    – schneller Prozessor, da ich oft Multitaske
    – sehr gute Kamera. Sowohl für Schnappschüsse als auch als Digicam Ersatz.
    – elegante Optik
    – problemlose Anbindung an alle gängigen Dienste für Email, Kalender, social media und Cloud von Microsoft, Google und Sonstige.
    – Große Nutzer-/Fangemeinde. Für mich wichtig um den kompletten Funktionsumfang zu ‚erforschen‘ und mögliche Probleme schnell mit Feedback aus dem Netz lösen zu können.
    – Mittelfristig zukunftssicher (ich weiß, dass ist schwierig bei Elektronik heutzutage)
    – Maximal 400€, da ich einen sehr günstigen Tarif habe wobei jedoch kein Smartphone inkludiert ist. Also muss ich ein neues Smartphone immer kaufen.

    Schnell kristallisierten sich zwei Geräte heraus: Das LG G4 und das Samsung Galaxy S6. Tagelang verglich ich diese Geräte und beide haben mich mit ihren jeweiligen Vorzügen überzeugt. Jedoch waren mir die beiden Geräte einfach zu teuer.
    Dann passierte das worauf ich gewartet habe. Samsung released das Galaxy S7. Kurze Zeit später viel (wie erwartet) der Preis des S6 (in gold, die Farbe finde ich schön und besonders) um etwa 100€ auf 399€. ZACK, GEKAUFT!

    Das Gerät kam sehr schnell an. Lieferumfang: S6, Ladekabel inkl. Netzteil, Kopfhörer, Anleitung.
    Die Einrichtung mit allen Konten, Apps und Einstellungen hat etwa einen Nachmittag gedauert. Schneller ist der Smartphoneumzug wahrscheinlich von android zu android aber ich komme von einem WindowsPhone. Trotzdem ging der Umzug wegen der intuitiven Menüführung schneller als ich erwartet hatte.

    Ich werde jetzt mal auf technische Daten verzichten, da das in anderen Kommentaren bereits sehr ausführlich und gut dargestellt wurde. Ich werde mich auf meine persönlichen Eindrücke und Empfindungen beschränken:

    – Mein erster Eindruck zu dem Gerät war: ‚Scheiße, ist das Teil schnell!‘ Umschalten zwischen Apps, Multitasking oder surfen meistert das Gerät ohne jegliche Lags. Nach zwei Wochen Benutzen war es mir trotz intensiver Bemühungen nicht möglich das Gerät bzw. den Prozessor an seine Grenzen zu bringen.
    – Das Display ist fantastisch. Ich benutze die AUTO-Helligkeit. Wenn diese dann mal ausschalte um jemanden Fotos oder Videos zu zeigen bin ich jedesmal beeindruckt, wenn das Display in voller Helligkeit strahlt.
    – Betriebssystem in übersichtlich und intuitiv zu bedienen. Aber wie bei so vielen Sachen wird das jeder anders sehen.
    – Viele haben sich über die Akkulaufzeit beschwert. Meine Erfahrung: Ich komme ca. 1,5 Tage mit einer Akkuladung aus und sollte es mal eng werden läd das Gerät sehr schnell wieder auf. Ich weiß nicht warum so vielen Leuten der Akku nicht reicht. Kann ich bei meinem Nutzungsverhalten nicht nachvollziehen. Vielleicht liegt es daran, dass ich nicht alle 5Min auf mein Handy schaue 😉 Ich benutze zusätzlich die QI Ladestation von meinem alten Lumia 830 zum induktiven laden. Wenn man einmal ein Smartphone hat was kabellos geladen werden kann will man diese Funktion nicht mehr missen.
    – Alle in meinem Umfeld sind begeistert von der Fotoqualität. Das sagt wohl alles über die tolle Kamera. Ich benutze ausschließlich die AUTO-Kameraeinstellungen da ich keine Ahnung von den Kameraeinstellungen habe. Man kann damit bestimmt noch mehr rausholen.
    – Die Farbe gold war genau die richtige Entscheidung. Es sieht nicht aus wie ein blitzender Goldbaren sondern schimmert dezent und elegant vor sich hin. Mich haben schon einige wegen der Farbe angesprochen, weil es halt nicht Standard schwarz oder weiß ist. Habt keine Angst. Seid mutig bei der Farbwahl. Das blaue sieht auch sehr interessant aus.
    – Die Haptik des ganzen Gerätes ist hervorragend: Ich dachte erst, dass es durch das Glas auf der Vorder- und Rückseite rutschig ist aber es liegt sicher in der Hand. Ich erwische mich oft dabei wie ich das Smartphone einfach in der Hand halte und es einfach nur ‚begrabsche‘, drehe und…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als LinkKommentar Kommentare (12)

  2. 1.114 von 1.177 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    5.0 von 5 Sternen
    Vergleich Galaxy S6 & Galaxy S5 – Lohnt das Upgrade?, 10. Mai 2015

    Von Steffen PohlAlle meine Rezensionen ansehen
    (REAL NAME)
      

    Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S6 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 5.0) weiß (Nur für Europäische SIM-Karte) (Wireless Phone Accessory)

    In den bereits vorhandenen Rezensionen kann man schon viele Eindrücke über das neue Galaxy S6 sammeln.
    Ich dachte mir aber, dass ich mal eine Art Vergleich zwischen dem S6 und dessen Vorgänger, dem S5, machen könnte.
    Das Ergebnis folgt nun 🙂

    —– Optik & Haptik —–

    Ja, da hat Samsung durchaus ganze Arbeit geleistet und man kann in der Tat von einem „Reboot“ der Galaxy Serie sprechen.
    Aluminium + Glas. Das sind die beiden Hauptbestandteile des Galaxy S6. Natürlich ist das nicht einfach Fensterglas sondern Gorilla Glas 4, welches sich durch besondere Kratzfestigkeit und besserem Bruchschutz im Vergleich zum Gorilla Glas 3, das übrigens beim S5 im Einsatz ist, auszeichnet.
    Man muss aber dazusagen, dass ich noch keinen einzigen Kratzer auf dem Display meines S5 habe. Und das Gerät war durchaus in hartem Einsatz 🙂

    Das Galaxy S6 fühlt sich in der Hand deutlich wertiger an als das S5, daran besteht kein Zweifel. Da aber die Rückseite ebenfalls mit Glas versehen ist, hat man das Gefühl, dass einem das Handy schnell aus der Hand gleiten kann. Und auch sonst liegt es nicht unbedingt fest auf einer Oberfläche.
    Bei dem S5 ist das anders. Hier ist die Rückseite mit einer Art Leder/Gummi-Nachbildung versehen und dadurch rutscht das S5 nirgends hin. Zudem hat man hier einfach nicht das Gefühl, dass einem das Gerät bei Unachtsamkeit direkt aus der Hand gleiten könnte.

    Bei beiden Geräten steht die Kamera ein wenig hervor, sodass beide nicht komplett flach auf einer Fläche aufliegen. Mich persönlich stört das nicht – ist aber eben auch Geschmackssache.
    Mit einer Hülle kann man diesen Unterschied übrigens reduzieren oder gar komplett ausgleichen.

    Alles in Allem gebe ich den Punkt in Sachen Optik und Haptik an das Galaxy S6.
    Das Alugehäuse in Verbindung mit dem Glas macht einfach einen besseren Eindruck und fühlt sich in der Hand sehr angenehm an.
    Das S5 liegt aber deutlich besser auf glatten Oberflächen und ist dank der Leder/Gummi Rückseite nicht so „rutschig“ wie das S6.

    —– Display —–

    Die beiden Displays miteinander zu Vergleichen ist eigentlich ein wenig „unfair“, da hier das S5 rein auf dem Papier keine Chance hat.
    Das Galaxy S6 ist mit einem Quad-HD Super-AMOLED Display ausgestattet. Das S5 hingegen „nur“ mit einem Full-HD Super-AMOLED.
    Bei der gleichen Displaygröße von 5.1 Zoll macht das in Sachen Pixeldichte natürlich einiges aus.
    Das Galaxy S6 kommt auf sage und schreibe 577 ppi (pixel per inch) – Das ist echt enorm viel.
    Das Galaxy S5 kommt hingegen „nur“ auf 432 ppi – Was aber auch ein stattlicher Wert ist.

    In der Praxis kann man bei beiden Geräten mit bloßem Auge keine Pixel erkennen. Bei Texten machen beide Smartphones eine sehr gute Figur. Diese werden sehr scharf und knackig dargestellt. Bei dem Galaxy S6 sieht es dennoch ein klein wenig besser aus. Fast schon wie Papier um ehrlich zu sein

    Nun kurz zur maximalen Helligkeit:
    Galaxy S6: 575 cd/m²
    Galaxy S5: 353 cd/m²

    Hier muss ich aber dazusagen, dass die 575 cd/m² des S6 nur dann erreicht werden, wenn die Helligkeit automatisch reguliert wird.
    Wenn man diese manuell auf den Maximalwert setzt kommt das S6 auf 358 cd/m² und ist gleichauf mit dem S5.
    Bei starker Sonneneinstrahlung und automatischer Helligkeitsregulierung kann das S5 mit dem S6 nicht mithalten.
    Auf dem Galaxy S6 erkennt man trotz der Sonneneinstrahlung noch alle Texte – eben dank der sehr guten 575 cd/m².

    Nun zum Punkt Farben.
    Hier liegen beide Geräte ziemlich gleichauf, da beide vom Typ Super-AMOLED sind. Sehr kräftige Farben, sehr guter Kontrast und einen kräftigen Schwarzwert. All das zeichnen AMOLED Displays aus.
    Je nach Helligkeit und Displaymodus wirkt das Bild allgemein weißbläulich (Weißpunkt bei ca. 7.700 Kelvin) und sehr guten 6.600 Kelvin.
    Letzteren Wert erreicht man nur bei Verwendung des AMOLED-Foto (S6) bzw. Professionelles Foto (S5) und bei manueller Displayhelligkeit.

    Beide Displays spielen auf einem sehr hohen Niveau.
    Das Display des S5 ist eins der besten im Full-HD-Bereich und das des S6 sogar eins der Besten aller derzeit erhältlichen Smartphones.
    Wenn man das bestmögliche haben möchte, bleibt nur das S6 🙂

    —– Performance —–

    Hier hat Samsung erstmals vollständig auf den Hauseigenen Exynos SoC gesetzt. Zuvor gab es meist Snapdragon.
    Auf die genauen technischen Daten gehe ich hier jetzt nicht ein, da diese auch in den jeweiligen Artikelbeschreibungen zu finden sind.
    Mir geht es in erster Linie um das „gefühlte“ Arbeitstempo. Weiter unten…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als LinkKommentar Kommentare (45)

  3. 1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    5.0 von 5 Sternen
    Topp Gerät mit (jetzt) gutem Preis-/Leistungsverhältnis | Achtet auf den Händler!, 24. Dezember 2015

    Von Michael BirkeAlle meine Rezensionen ansehen
    (REAL NAME)
      

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S6 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 128 GB Speicher, Android 5.0) schwarz (Nur für Europäische SIM-Karte) (Wireless Phone)

    Hallo zusammen.

    Da es zu diesem Gerät bereits die ausführlichsten Rezensionen, Tests und Besprechungen in Blogs etc. gibt, möchte ich nur kurz meine Eindrücke im Vergleich zum SONY Z5 schildern.

    Gleich vorweg: Ich bin Fan meines Fußballvereins und werde niemals der eines Mobilfunkgeräte-Herstellers sein…. :-). Ich kaufe das, was zu meinen Vorstellungen am besten passt.

    Das Z5 in der wirklichen schönen Farbe Grün hatte ich auch bei AMAZON bestellt und musste dies aber aufgrund einiger kleiner Probleme sowie den unterirdischen Kamera-Ergebnissen bei Low-Light-Aufnahmen wieder zurücksenden. Das S6 habe ich deshalb als Alternative bestellt, weil es zum JETZIGEN ZEITPUNKT meiner Meinung nach das beste Preis-/Leistungsverhältnis bietet. Bei Markteinführung im Frühjahr 2015 habe ich über die aufgerufenen Preise nur ungläubig den Kopf schütteln können; nun über ein halbes Jahr später sieht die Sache anders aus.

    Ich habe das S6 in Schwarz mit 128GB zu einem Preis von deutlich unter € 600,00 kaufen können; somit erheblich preiswerter als das vor 3 Wochen gekaufte Z5. Für mich ergibt sich somit im direkten Vergleich zwischen S6 und Z5 zum jetzigen Zeitpunkt ein klarer Vorteil für das SAMSUNG Device.

    Das S6 hat das deutlich bessere Gesamtpaket in Sachen Kamera. Bilder bei diffusen Lichtverhältnissen oder bei Kunstlicht GELINGEN; bei dem Z5 nachweisbar nur mit großen Rauschanteilen und einem unglaublichen Pixelbrei beim Hereinzoomen in die Fotos.

    Der Speicher von 128GB macht jedwede Speichererweiterungs-Diskussion (bei Beachtung des jetzigen Preises für das S6/128GB) überflüssig und auch da hat das S6 nun schon allein aufgrund Lese- und Schreibgeschwindigkeit alle Vorteile auf seiner Seite.

    Einen großen Vorteil gibt es beim Z5; nämlich den IP68-Standard. Staub- und Wasserdicht ist SEHR BERUHIGEND, insbesondere wenn man sein Smartphone mal als Navi auf Fahrrad oder Motorrad nutzt. Zudem finde ich, dass das Z5 vom Design her das deutlich schönere Gerät ist – keine herausstehende Kamera und das grüne Milchglas auf der Rückseite ist schon ein absoluter Eyecatcher.

    Aber letztlich muss so ein Telefon meine Vorstellungen in technischer Hinsicht erfüllen – und das macht das S6 leider besser als das Z5. Und zum jetzigen Preis für die hohe Speicherversion ist der Vorteil klar beim SAMSUNG.

    Auch wenn dies eine Produktrezension ist, möchte ich kurz auf den Verkäufer eingehen; als Warnung für Euch, bitte genau nachzuprüfen, wo Ihr das Gerät ordert.

    Meines ist geliefert worden über AMAZON. Leider – und das habe ich erst nach Auslösen der Bestellung bemerkt – war AMAZON nicht der Verkäufer sondern ELITEGSM in Frankreich. Das Gerät haben wir nun seit über 2 Wochen und dieser französische Händler schafft es bis heute nicht, uns die notwendige Rechnung zukommen zu lassen. Mehrere eMails von AMAZON an den Händler sowie direkter Schriftverkehr zwischen uns und dem Händler führen zu bisher keinem Ergebnis. Sowas geht gar nicht; erst recht, wenn dies für’s Unternehmen bestellt wird.

    Nach dem 4ten Anruf heute beim AMAZON Kundendienst (der nette Kollege ist mittlerweile auch ratlos und hat nur noch den Tipp parat, das Gerät nun zu retournieren) werden wir das S6 zurücksenden und über AMAZON als Lieferant und mit AMAZON-Faktura neu bestellen.

    Beste Grüße und schöne Weihnachtstage – Michael

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als LinkKommentar Kommentar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT