PlayStation 4 Platinum Wireless Headset

PlayStation 4 Platinum Wireless Headset

Product Description
Sony PlayStation Wireless Headset Platinum (PS4)

Kaufpreis: EUR 179,99

    Tamron 18-200mm F3.5-6.3 Di II Sony

    Product Description
    Tamron 3,5-6,3/18-200 DI SO/AF II

    Kaufpreis: EUR 194,91

    • Ein Objektiv für die Vielfalt des Lebens.
    • Vielseitiges Reise-Objektiv mit ultrakompakter und leichter Bauweise
    • Hervorragend geeignet für Ihr Hobby, Ihre Familie oder auf Reisen.
    • Kompaktes Zoomobjektiv für tolle Aufnahmen in allen fotografischen Situationen.
    • Lieferumfang:Blütenförmige Gegenlichtblende

    3 KOMMENTARE

    1. 7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

      5.0 von 5 Sternen
      Erstklassiges Reiseobjektiv Tamron 18-200 Di II VC für Nikon, 5. August 2016

      Von MWenzeAlle meine Rezensionen ansehen

      Verifizierter Kauf(Was ist das?)

      Rezension bezieht sich auf: Tamron B018N 18-200mm F3.5-6.3 Di II VC Nikon (Elektronik)

      Als Hobbyfotograf habe ich sicherlich nicht die gleichen Ansprüche wie ein Profifotograph, ganz anspruchslos bin ich nun aber sicherlich auch nicht. Ich fotografiere recht viel, gerade auf meinen Urlaubsreisen und gerade für diese Reisen habe ich mir das Tamron 18-200mm F3.5-6.3 Di II VC Nikon zugelegt.

      Ich wusste von vornherein, dass es mit Festbrennweiten und lichtstarken Originaloptiken nicht zu vergleichen ist. Der erste Eindruck zur Verarbeitung und auch die Leistung des Objektives haben mich positiv überrascht.

      Kleine Anmerkung am Rande: Bisher habe ich mit meiner Nikon zwei Objekte verwendet. Das Nikon AF-S DX Nikkor 18-55 VR als Kit-Objektiv zu meiner Nikon D3300 und das Nikon AF-S DX Zoom-Nikkor 55-200mm IF-ED VR. Mir war schon früher aufgefallen, dass die Brennweiteneinstellung 55 des Kit-Objektives nicht der Brennweiteneinstellung 55 des Nikon-Zooms entsprach. Jetzt habe ich im direkten Vergleich der Brennweiten zwischen dem Tamron- und den Nikon-Zoom sehen könen, dass die Tamron-Brennweite 55 wirklich der 55 des Nikon AF-S DX Nikkor 18-55 entspricht aber nicht des Nikon-Zooms. Die Tamron-Brennweite 70 aber entspricht mehr der Brennweite 55 des Nikon AF-S DX Zoom-Nikkor 55-200mm. Die Lücke zwischen den Beiden Brennweiten habe ich mit dem Tamron 18-200mm jetzt nahtlos geschlossen. Die Brennweiten setzen sich im Vergleich von Tamron 18-200 und Nikon 55-200 in allen Einstellungen so fort. Im direkten Vergleich scheint die Brennweite des Nikon-Zooms immer eine höhere Brennweite anzuzeigen.
      Mich stört das nicht weiter, mir ist an eine gute Belichtung und schärfe in allen Brennweiten gelegen. Ich will da auch ganz bewusst kein Reisezoom mit einem noch größeren Brennweitenbereich. Die Qualität der Bilder würde vermutlich darunter leiden. Und es ist auch immer eine Preisfrage.

      Mich überzeugt besonders die kompakte Bauweise, der schnelle geräuscharme Autofocus und der hervorragende Bildstabilisator. Ich konnte meine ersten Bilder auch aus der Hand schießen. Der Vergleich mit/ohne VC lässt sich in der Schärfe der Bilder deutlich nachvollziehen.

      Das Tamron 18-200mm F3.5-6.3 Di II VC Nikon kann mit meinen Beiden Nikon-Objektiven erstaunlich gut mithalten und ist auf Reisen für mich jetzt die besser Wahl weil ich mir so das ewige und nervige hin-und-her-wechseln sparen kann.

      Auch wenn natürlich eine Reisezoom mit ein großen Brennweite immer ein Kompromiss darstellt – das Tamron 18-200mm F3.5-6.3 Di II VC Nikon ist ein verdammt guter Kompromiss mit einem hervorragend Preis-Leistungs-Verhältnis (Blitzangebot von 168 €).
      Für jeden Hobbyfotograph – meine eindeutige Kaufempfehlung!

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

      Missbrauch melden
      | Kommentar als LinkKommentar Kommentar

    2. 69 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

      5.0 von 5 Sternen
      Preis/Leistung sehr gut, 20. Dezember 2015

      Von Ilmstromer (Niederroßla) – Alle meine Rezensionen ansehen

      Verifizierter Kauf(Was ist das?)

      Rezension bezieht sich auf: Tamron B018N 18-200mm F3.5-6.3 Di II VC Nikon (Elektronik)

      Wenn ich mir für 177 € (Amazon-Blitzangebot) ein Objektiv kaufe, weiß ich von vornherein, dass es mit Festbrennweiten und lichtstarken Originaloptiken nicht zu vergleichen ist – es sei denn über den Preis.

      Dies Objektiv ist ein Kompromiss für All diejenigen, welche auf Reisen nicht das ganze Equipment mitschleppen möchten, dennoch gute und vor allem brauchbare Bilder erzielen wollen. Das beherrscht dieses Objektives hervorragend.

      Mich überzeugen besonders die kompakte Bauweise, der schnelle und vor allem lautlose Autofocus. Das Tamron SP AF 70-300 F/4-5.6 Di VC USD ist dagegen ein echter Krawallbruder.

      Sehr gut ist der eingebaute Bildstabilisator (VC). Ich konnte in einem ersten Test Bilder mit 1/15 sec. aus der Hand schießen. Der Vergleich mit/ohne VC lässt sich sogar im Sucher eindeutig nachvollziehen.

      Auch im Macrobereich (0,5 m bei 200mm) ist gut bedient.

      Ein Vergleich sei mir dennoch erlaubt: Vor dem Kauf des 18-200mm F/3.5-6.3 Di II VC hatte ich das Nikon AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18’200 mm f/3.5-5.6G IF-ED und das Nikon Nikkor AF-S DX 18-300 mm 1:3,5-6,3G ED VR getestet.
      Beide Original-Nikkore liefern keinesfalls bessere Bilder als das Tamron, sind aber ungleich teurer.
      Deshalb klare Kaufempfehlung für das Tamron 18-200mm F3.5-6.3 Di II VC!

      Update 04.02.2016: Am Wochenende habe ich zwei Veranstaltungen unseres Karnevalvereins mit dem Objektiv an der D7000 fotografisch fest gehalten, immer noch vollauf zufrieden. Selbst ohne Blitz sehr, sehr schöne Aufnahmen gelungen.

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

      Missbrauch melden
      | Kommentar als LinkKommentar Kommentar

    3. 111 von 120 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

      5.0 von 5 Sternen
      kompakt und leicht für die Reisefotografie, 3. Dezember 2015

      Von Gerd Lehmberg (Mülheim-Kärlich, Deutschland) – Alle meine Rezensionen ansehen
      (REAL NAME)
        

      Verifizierter Kauf(Was ist das?)

      Rezension bezieht sich auf: Tamron B018N 18-200mm F3.5-6.3 Di II VC Nikon (Elektronik)

      Vor meinem Ruhestand war ich 40 Jahre lang Berufsfotograf und habe von der Leica M über Hasselblad bis hin zur Linhof 4×5 mit allem gearbeitet, was gut und teuer war. Jetzt, in betagteren Jahren bevorzuge ich für die verbliebene Hobby-Reisefotografie vor allem eine vielseitige Fotoausrüstung ohne viel Schlepperei. Daher habe ich meinen Nikon-Vollformater D4 mit zwei Nikon Zoomobjektiven behalten. Meine Frau fotografiert parallel ausschließlich mit einer Nikon 7100 und dem Tamron 18-200. Beide (natürlich) im RAW-Format. Nach der (ohnehin immer angezeigten) Bearbeitung in Photoshop nehmen sich unsere Bildergebnisse de facto nichts. Die Bilder mit dem Tamron eignen sich uneingeschränkt für alle Amateur-Erfordernisse. VOGUE-Titel wollen wir sowieso nicht produzieren, aber für schöne Fotobücher und ab und zu mal ein großformatiges Wandbild ist auch das 18-200 eine gute Wahl (zumal in der hier rezensierten Version mit dem Stabilisator). Ich weiß natürlich, das Fotografen mit Lieblingsmotiv Millimeterpapier problemlos Haare in der Suppe finden können, aber auch mit kritischem, inzwischen auf Amateuransprüche heruntergeschraubtem Profiblick kann ich die Optik empfehlen, zumal, wenn man sie risikolos unter realistischen Bedingungen an der eigenen Kamera ausprobieren kann. PS: Ich gebe zu, vor 10 Jahren hätte auch ich – ohne mich näher damit zu beschäftigen, über ein solches Objektiv die Nase gerümpft!

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

      Missbrauch melden
      | Kommentar als LinkKommentar Kommentare (3)

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT