Micro USB Kabel [2-Pack, 1m] Syncwire USB Ladekabel – Lebenslange Garantieserie – für Android Smartphones, Samsung, HTC, Sony, Nexus und mehr – Nylon Space Grau

Micro USB Kabel [2-Pack, 1m] Syncwire USB Ladekabel – Lebenslange Garantieserie – für Android Smartphones, Samsung, HTC, Sony, Nexus und mehr – Nylon Space Grau

Product Description
Syncwire – Für ein smarteres Leben
•Für die Ewigkeit gebaut
•Unübertroffene Haltbarkeit
•Perfekte Kompatibilität
•Synchronisieren und Aufladen mit höchster Geschwindigkeit
•Micro-USB Kabel Doppelpack

Syncwire ist das einzig USB-Kabel das für die Ewigkeit gebaut wurde.
Für die absolute Zufriedenheit aller Kunden hat Syncwire ein mit Nylon umflochtenes USB-Kabel mir Aluminium-Steckern entworfen.
Die eloxierten Aluminiumgehäuse gewährleisten überlegene Funktionalität und Robustheit unter härtesten Bedingungen.
Die aus TPE-Material hergestellten Nylonfasern sind alterungsbeständig, verdrehen sich nicht, schützen vor Feuchtigkeit und sind abriebfest.

Normale Kabel brechen schnell und weisen früher Defekte auf
Es gibt zu viele qualitativ minderwertige Micro-USB- Kabel auf dem Markt !
Anders als andere bei Amazon.de gelistete USB-Kabel werden Syncwire USB-Kabel niemals Defekte durch lose und verbogene Anschlüsse, herausgefallene oder geschmolzenen Stecker oder eine langsame Aufladung aufweisen.

Kompatibel mit:
Alle Android und Windows-Handys , Tablets, einschließlich Samsung / Nexus / HTC / Motorola / Nokia / LG / Sony / Blackberry / PS4 / Xbox / PS Vita / Nintendo DS / GoPro / GPS-Geräte / Akkus / Bluetooth Lautsprecher / Wireless Keyboards / Foto / Camcorder / Spielekonsolen / Festplatten / E-Reader / Drucker.(ausgenommen Blackview BV5000)
Kompatibel zu Qualcom Quick Charge 2.0 / Samsung Adaptive Fast Charging

Weniger bezahlen – Mehr erhalten
Die Verpackung enthält 2 Syncwire mit Nylon ummantelte Micro-USB Kabel.

Kaufpreis: EUR 7,99

  • Gebaut für die Ewigkeit – Die Aluminium konstruierten Anschlüsse bilden den Unterschied gegenüber anderen Micro USB Kabeln. Gut verarbeitet. Keine schiefen oder losen Anschlüsse.
  • Ultra-Haltbarkeit – Das Micro USB Ladekabel verfügt über eine Nylonfasertuch-Ummantelung und ist dadurch sehr robust. Ausgezeichnete Anti-Verdrehung und abriebfeste Eigenschaft.
  • Perfekte Kompatibilität – Ideal USB Kabel für Smartphones, Tablets und anderen Geräten mit Micro USB Anschlüsse – z.B. Samsung Galaxy, HTC, Motorola, Nexus, Nokia, LG, Huawei, Sony, Blackberry, Kindle, Android Smartphones und mehr.
  • Full-Speed Sync & Charge – Der 24 AWG Drahtkern hat einen geringen Widerstandswert und erreicht dadurch 2,4 Ampere Strom.
  • Was Sie bekommen: Bedingungslose Lebenslange Garantie von Syncwire; [2-Pack, 1m] Datenkabel Micro USB – Neue Version im Doppelpack noch günstiger.

Huawei P8 lite Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) schwarz

Product Description
Huawei P8 lite schwarz

Kaufpreis: EUR 168,00

  • 5 Zoll IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 px
  • 13 Megapixel-Rückkamera und 5 Megapixel-Frontkamera mit vielen Funktionen: Low Light Fotografie, zweifarbiger LED-Blitz, Beauty Modus, automatische Gesichtserkennung und vieles mehr
  • Klarer und detailreicher Sound mit dynamischer Lautstärkeanpassung, aktiver Rauschunterdrückung und einer ausgeklügelten Schallführung im Gehäuse
  • Mit einer microSD-Karte lässt sich der 16 GB interne Speicher auf bis zu 128 GB erweitern
  • Lieferumfang: Handy (inkl. Akku), Stereokopfhörer, Netzteil, USB-Kabel, Schnellstartanleitung
  • USB-Anschluss
  • Bluetooth
  • Steckplatz für Speicherkarten

3 KOMMENTARE

  1. 62 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    5.0 von 5 Sternen
    Tolles Mittelklasse-Smartphone!, 26. April 2016

    Von ajdanAlle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Huawei P8 lite Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) schwarz (Elektronik)

    Nachdem mein Samsung Galaxy S4 mini leider den Dienst quittierte, musste ich mich nach einem Nachfolger umsehen. Dabei standen in der engeren Wahl: das Huawei P8 lite, das Motorola G3 sowie das Samsung Galaxy A3 2016.

    Folgende Kriterien sind mir persönlich bei der endgültigen Entscheidung wichtig gewesen:

    – relativ günstiger Preis
    – Design
    – Android (möglichst aktuell)
    – Displayauflösung
    – gute Performance
    – max. 5″
    – genügend Speicher oder zumindest die Möglichkeit zur Erweiterung
    – automatisch regulierbare Displayhelligkeit

    Das Ganze muss natürlich in Verbindung zueinander gesehen werden. Für mehr Geld bekommt man natürlich auch oft mehr. Zudem wollte ich im Vergleich zu meinem alten Samsung eine Verbesserung sehen – das Handy war zwar super, aber eben doch schon ein paar Jahre alt.

    ————————————————————————————————————–

    Am Ende wurde es dann das Huawei P8 lite und zwar aus diesen Gründen (Zusammenfassung am Ende):

    Erster Anreiz war für mich der Preis. Dieser lag bei Amazon zu diesem Zeitpunkt bei Rund 178€. Also im Vergleich zu den anderen Modellen (mit vergleichbarem Umfang) am günstigsten. Mehr wollte ich zunächst nicht ausgeben, da ich noch nicht weiß, was ich von dem nicht austauschbaren Akku halten soll (das ist heute ja leider kaum noch zu umgehen).

    Das zweite Kriterium, welches das Huawei erfüllte, war das Design. Das ist natürlich nicht das Wichtigste, aber für mich dennoch ein Punkt. Das Huawei P8 lite sieht sehr wertig aus, es macht einen sehr edlen Eindruck. Ich persönlich habe mich dabei außerdem für die Version in schwarz entschieden, weil der Rand des Displays bei den weißen Modellen für mich etwas störend war (aber auch nur unwesentlich).
    Die Anordnung der Tasten ist für mich auch voll in Ordnung. Außerdem ist für mich ein großes Plus die „double-tap“-Funktion, mit welcher man das Smartphone durch Tippen auf das Display „wecken“ kann. Sehr praktisch, wie ich finde, wenn das Handy liegt und man nicht immer die Power-Taste drücken möchte. 😉
    Die 5 Zoll des Huawei sind für mich gerade noch angenehm. Die Nutzung mit einer Hand (ich bin Rechtshänderin, aber ich schätze es für Linkshänder nicht weniger schlecht ein) klappt meistens ganz gut, aber auch hierfür bietet das Handy Funktionen zur einfacheren Nutzung an.

    Das aktuelle Betriebssystem meines Huawei P8 lite ist 5.0.1 Lollipop. Wie ich gelesen habe lässt sich Huawei mit den Updates immer etwas Zeit, aber gut Ding braucht Weile… 😉
    Die Huawei-Benutzeroberfläche EMUI kannte ich zuvor nicht. Ich muss aber sagen, dass sie mir bisher ganz gut gefällt. Sie passt zum edlen Eindruck des Gerätes an sich. Die Tatsache, dass es beim Huawei P8 lite kein erweitertes Menü, sondern lediglich die Flächen neben dem Home-Screen gibt, stört mich nicht weiter, ich finde, so räumt man sein Smartphone eher besser auf.

    Die Auflösung des Display geht für mich auch absolut in Ordnung. Die 1280 x 720 Pixel (294 PPI) sieht man zwar bei genauster Betrachtung auch, aber grundsätzlich macht das Ganze für mich doch einen recht sauberen Eindruck. Für meinen alltäglichen Gebrauch sehe ich das als absolut ausreichend an und vor allem, finde ich, kann man zu dem Preis auch wirklich alles andere als meckern.

    Die Performance beschränkt sich bei mir auf die Nutzung von diversen, mehr oder weniger aufwendigen Apps wie WhatsApp oder Facebook. Auch eine kleine Runde Candy Crush sollte mal drin sein. 😉 Und klar: das Telefon sowie der Internet-Browser werden auch ab und zu genutzt. Und das ist auch ohne weiteres möglich. Das Smartphone macht alles ohne Zickereien mit und ermöglicht so eine unkomplizierte Nutzung.

    Der Speicher des Huawei P8 lite liegt im Grunde bei 16 GB, wird aber natürlich noch durch das Betriebssystem, etc. minimiert. Aber nichts desto trotz reichen mir die restlichen GB bisher aus. Wenn nicht, kann ich noch eine SD-Karte hinzufügen – optimal!

    Die Displayhelligkeit wird beim Huawei automatisch geregelt, kann aber natürlich auch manuell eingestellt werden. Ich finde diese Funktion für den täglichen Gebrauch einfach praktisch. Gerade wenn man zwischen drinnen und draußen wechselt wäre mir persönlich das manuelle Einstellen zu lästig.

    Was mir sonst noch aufgefallen ist:
    – Die Kamera des Smartphones nutze ich persönlich recht selten. Sie ist bei dem Huawei aber durchaus einen Blick wert. 😉
    – Das Huawei P8 verfügt über einige…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als LinkKommentar Kommentare (5)

  2. 723 von 753 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    5.0 von 5 Sternen
    Lite Produkt auf hohem Niveau, 3. Januar 2016

    Von PlaNeT (NRW, Deutschland) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (TOP 500 REZENSENT)
      

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: Huawei P8 lite Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) schwarz (Elektronik)

    Ich habe das Huawei P8 nun einige Zeit und kann daher nun ein Fazit ziehen.
    Als erstes ist zu sagen, dass viele Hersteller dazu übergegangen sind, ein „mini“ oder „lite“ Produkt ihres Flagschiffs auf den Markt zu bringen. Diese ist jedoch oft eine sehr abgespeckte Version des großen Bruders oder meistens nur vom Namen her mit diesem zu vergleichen. Das Huawei P8 Lite geht jedoch einen anderen Weg.

    Die Performance des P8 lite ist in dieser Preiskategorie einfach umwerfend. Alles läuft flüssig und sauber. Die Apps werden schnell geladen und die Wartezeit bei mehreren gleichzeitigen Anwendungen kaum zu beachten. Meiner Meinung nach ist der Performance Wahn der teuren Smartphones eher Augenwischerei, da es kaum eine Anwendung gibt, die nur Ansatzweise solche Hardware erfordert.

    Die Kamera des P8 lite macht wirklich gute Fotos. Ich war überrascht als ich diese zum ersten mal ausprobierte. Alles ist scharf und deutlich zu sehen. Mein voriges Smartphone (Samsung Galaxy S3) machte weitaus schlechtere Fotos.

    Der Speicher von 16Gb ist in dieser Preisklasse kaum zu bekommen. Ich habe diese jedoch mit einer 128gb Karte erweitert. Eine Besonderheit bei diesem Smartphone ist, dass man die SD-Karte als Hauptkarte wählen kann – so werden alle Apps automatisch auf die SD-Karte installiert anstatt auf den internen Speicher.

    Das Display ist trotz der Pixel zu Zoll Größe sehr scharf und Farbenfroh. Auch bei Sonneneinwirkung kann es noch sehr gut abgelesen werden. Dazu verstärkt eine zusätzliche Funktion die Möglichkeit, das Display bei hohem Sonneneinfall sehr hell und mit besser ablesbaren Farben aufleuchten zu lassen.

    Das Design ist relativ schlicht gehalten, was jedoch keinesfalls ein kritikpunkt sein soll. Mir gefällt das schlichte edle Design. Der Rahmen ist nicht wie beim großen Bruder aus Metall sondern aus Kunststoff. Dies ist Geschmackssache.

    Die Oberfläche ist Huawei Spezifisch im EMUI 3.1 gehalten. Es gibt also keinen App-Drawer der alle Apps anzeigt, sondern werden die Apps direkt auf desktop plaziert. Wer etwas Ordnung schaffen will, kann diese in Ordner stecken. EMUI 3.1 läuft sehr flüssig und sieht edel aus. Huawei hat da gute Arbeit geleistet.

    Der Klang des Lautsprechers empfinde ich persönlich als gut. Überragend ist aber der Klang des Kopfhörerausgangs. Da ich recht teure Kopfhörer nutze, hatte ich beim probehören einen richtigen „wow“ Effekt. In dieser Hinsicht findet man leider nur selten Tests, da es anscheinend nicht viele Abnehmer dafür gibt. Wen es aber dennoch interessiert – von mir für den Klang ein Daumen nach oben!

    Beim Akku bin ich zwiegespalten. Er reicht locker über den Tag bei normalen Nutzen. Das kann das Smartphone ganz gut. Beim Navigieren jedoch habe ich den Eindruck, dass er mehr Akku verbraucht als mein früheres S3. So kann nach 2 Stunden Fahrt der Akku von 100% auf ca. 60% sinken. Da man aber auch im Auto das Smartphone laden kann, ist dies zu verschmerzen.

    GPS funktioniert bei mir einwandfrei. Einige Rezensionen kann ich nicht nachvollziehen. Aktiviert man Bluetooth und WLAN, funktioniert GPS sogar in geschlossenen Räumen auf anhieb. Ich nutze es täglich aufgrund meines Berufs und bin bisher immer sicher angekommen.

    Einziger Kritikpunkt liegt an dem oft schon besprochenen doppelzeichen. Beim Texteschreiben kommt es manchmal zu einer Doppeleingabe. Meine Autokorrektur verbessert dies aber sofort, daher ziehe ich dafür keinen Stern ab. Manche könnte dies aber nerven. Ich habe Huawei angeschrieben und laut Support arbeiten sie an diesem Problem und anfang März soll dann wohl ein Update erscheinen. Ich bin gespannt.

    Das P8 lite verfügt über eine mehrfarbige Status LED die signalisiert, wenn eine Nachricht angekommen ist. Auch hat es eine Gestenfunktion mit der man durch doppeltippen des Displays das Smartphone einschalten kann. Meine Version verfügt über eine Dual-SIM Funktion. Die zweite SIM-Karte teilt sich jedoch den Platz mit der SD-Karte, so dass man sich für eines der beiden Funktionen entscheiden muss.

    Kurzes Fazit:
    + Extrem schneller Prozessor
    + Sehr gut verarbeitet
    + SD-Karte als primärer Speicher einstellbar
    + Schönes Design
    + Status LED
    + Lautsprecher hat guten Klang
    + Kopfhörerausgang hat hervorragenden Klang

    o Entweder SD-Karte oder zweite SIM. Beides in kombination ist aufgrund des selben Slots nicht möglich

    – Bug der Software beim Texteschreiben – Doppeltippen

    Fazit:
    Ich verstehe beim besten Willen nicht, wieso Leute noch 700€+ Smartphones kaufen, wenn sie für viel weniger Geld ein Smartphone bekommen können, dass mehr Rechenleistung…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als LinkKommentar Kommentare (6)

  3. 384 von 409 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    5.0 von 5 Sternen
    wow! super Kamera! Preis Leistungssieger, 16. September 2015

    Von Jens M.Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Huawei P8 lite Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) schwarz (Elektronik)

    ich habe das P8 lite nun seit einiger Zeit und ich bin begeistert!
    Es ist sehr flüssig, macht super Bilder und ist auch noch recht günstig.

    Ich war auf der Suche nach einem Handy, welches sehr gute Bilder macht (bei Tag) und trotzdem noch recht
    günstig ist. Ich habe alle Tests, die ich im Internet finden konnte, gelesen.
    Bei dem Handy wurde die gleiche Kamera wie beim P8 verbaut, außer dass ein paar Funktionen
    fehlen. (Laut chip.de ist es auf Platz 12! was Handykameras betrifft, 1.09.2015) Mit etwas Übung gelingen einem sehr
    schöne Bilder, was auch erst am PC richtig auffällt.

    Ich hatte bisher folgende Handys, htc one s, moto g, s4 mini, iphone 5, nun
    ist das mein erstes Huawei und ich finde, dass es in manchen Tests zu unrecht schlecht gemacht wird und sich
    nicht zu verstecken braucht. PreisLeistung stimmt einfach. Die Konkurrenz muss sich warm anziehen.

    Mein erster Eindruck: das 5 Zoll Handy ist doch ganz schön groß, zumal man an der Umrandung des Displays noch Platz
    hätte sparen können.
    Ansonsten fühlt es sich sehr wertig und leicht an.

    +Speicher: es wird eine 128gb Karte erkannt!

    +Display, HD, reicht vollkommen aus.

    +Design, sieht schick aus, die Leute streiten sich, ob es nun ein Alurahmen ist oder nicht. Die Tasten, sowie zwei Slots sind
    jedenfalls aus Alu.

    + EMUI 3.1, Benutzeroberfläche 1A, viele Nutzer beschweren sich über die Umstellung, ich finde das Desgin ein Mix aus allen Handys
    die ich bisher hatte, und super gelungen, sehr intuitiv! bin begeistert, im Vergleich sieht das normale android 5 sehr langweilig aus.

    + Dual Sim, man kann selber festlegen, welcher SLot 4g/LTE empfängt, also entweder die MicroSimKarte, oder NanoSim.
    + NFC
    + farbige BenachrichtigunsLEDs
    + Frontkamera, macht super Selfies, viele Einstellmöglichkeiten

    + Akku, reicht bei mir 1,5 Tage. Und ich würde sagen ich bin ein normaler Nuzer (fb, whatsapp, youtube, googlen, 1h surfen in der Bahn)
    über Nacht 1% Verlust, wenn Daten ausgeschaltet sind.
    viele Tests beklagen sich über den nur 2200mAh starken Akku, für einen Durchschnittsnutzer reicht das jedenfalls! Der Akku war
    meine größte unbegründete Sorge. (zur Info das Iphone 6 hat auch nur 1810MaH, ich weiss, man kann iOS und android nicht vergleichen)

    Lautsprecher, es gibt 2 davon, wovon einer nur als Designelement dient, dachte anfangs,dass einer kaputt wäre.der Klang ist okay.

    Ich habe in einigen Foren gelesen, dass es diverse Probleme gibt und entsprechend getestet (nach dem neuesten Update)

    „Probleme mit GPS“, kann ich bisher nicht bestätigen, ich nutze nur google maps, dort alles einwandfrei.
    „Bluetooth soll sich nicht mit Geräten/Auto verbinden“. Funktioniert alles einwandfrei.
    „Radio soll sich nach einiger Zeit ausschalten“. Funktioniert hier auch ohne Probleme
    „Plastikrückseite lässt sich etwas eindrücken“. Bis jetzt alles top

    Nun komme ich zu den Kritikpunkten:

    – Bei sehr schnellem Tippen, werden doppelte Buchstaben dargestellt. „Haallo, wie geeht es diir, maanche Wörtter weerden doppelt…“
    vllt ist das ein softwareBug, vllt gibt es irgendwann ein Update. Auch wenn man öfter liest, dass Huawei bei Updates das Schlusslicht ist.
    (Das nervt schon sehr, wenn dieser Punkt behoben wird, gibt es 5 Sterne)

    – Die Helligkeit des Bildschirm reicht aus, könnte heller sein.
    – etwas dicker Rahmen um das Display, so wirkt das Handy größer als es hätte sein müssen.
    – Fotos bei Nacht, nicht zu gebrauchen (mein 3 Jahre altes HTC One s macht im Vergleich bessere Fotos.)

    Was mir sehr gut gefällt:
    Zweimal die Leiser Taste drücken —> Schnappschuss (nach ca. 1sec. aus Ruhe heraus)
    Doppeltippen auf das Display –> Erwachen

    Huawei hat für das p8 das erste update auf android 6 angekündigt, vllt sind wir dann mit dem P8lite auch bald an der Reihe…
    Ich hab das Handy bei conrad, bware gekauft, neues Gerät, nur einmal geöffnet für 179, bisschen vergleichen lohnt sich.

    Fazit: Preis/Leistung super! Kaufen!

    *****Update 23.09.*****

    -anfangs war die Akkuleistung etwas mau, aber jetzt muss ich sagen, dass nach einiger Zeit im Betrieb, ich abends immer noch so ca. 40-50% Akkuleistung habe, das ist vollkommen okay.

    – der Empfang hat mich positiv überrascht. Habe sehr guten Empfang, manchmal sogar in der Tiefgarage oder im Keller, wo meine Vorgänger bisher schlapp machten.

    Was mich immer noch stört, ist die Doppeleingabe beim Tippen, da…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als LinkKommentar Kommentare (11)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT