Macallan – Anniversary Malt – 1928 50 year old Whisky

Macallan – Anniversary Malt – 1928 50 year old Whisky

Product Description

The holy grail of rare and collectable Whisky and a far superior piece compared to many of the $100,000+ man made Whisky collectables on the market.

Produced from three casks dated between 1926 and 1928 this Macallan was bottled in 1983 and although it is labeled as a 50 year old it is in fact, if you do the maths, a 55 year old. Supplied in its original leather strapped wooden crate and complete with a personal letter of authenticity from the then chairman of Macallan Allan G. Shiach.

This example, which was one of only 500 worldwide, is in perfect as new condition and would be the centerpiece of any Macallan collection and the envy of all your friends and probably the Presidents of many countries.

Kaufpreis: EUR 68.052,60

  • Macallan Whisky
  • Wooden Box
  • 75cl / 750ml
  • 38.6% ABV
  • Produced in Scotland

Laphroaig 10 Jahre Islay Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l)

Product Description
Torfiger, medizinischer Laphroaig Islay Single Malt Whisky 10 Years mit extrem rauchigen Aromen und einem Hauch von Seetang – alles dabei. Am Gaumen rauchig-süß, medizinisch-phenolisch und salzig mit einem ausgeprägten, lang anhaltenden Abgang. Der Laphroaig Islay Single Malt Whisky 10 Years ist einer der intensivsten Islay-Malts und spaltet die Whisky-Trinker-Nation. Entweder man hasst oder man liebt ihn. Ein unbedingtes Muss für Islay Fans.

Kaufpreis: EUR 24,99

  • Für die Herstellung von Laphroaig wird gemälzte Gerste über einem Torffeuer getrocknet.
  • Der Rauch dieses speziellen Torfes, den es nur auf Islay gibt, verleiht Laphroaig sein einzigartiges und vielfältiges Aroma.
  • Farbe: Gold
  • Geschmack: Überraschende Süße mit Nuancen von Salz und Schichten erdigen Geschmacks

3 KOMMENTARE

  1. 32 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    5.0 von 5 Sternen
    Vergleich der Sorten: 10, Select, Quarter Cask, QA Cask, Triple Wood und PX Cask, 4. September 2016

    Von spitziAlle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: Laphroaig 10 Jahre Islay Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l) (Wine)

    Vorwort:
    Diese Rezension veröffentliche ich im gleichen Wortlaut unter allen besprochenen Flaschen. Ich kann mir vorstellen, dass sich der eine oder andere fragt, worin denn nun die Unterschiede dieser Abfüllungen liegen. Hier möchte ich einen möglichst hilfreichen Beitrag leisten. Dabei gehe ich nicht wissenschaftlich vor, sondern schreibe Ihnen einfach auf, wie ich persönlich diese Flaschen empfinde und erschmeckt habe. Dabei gilt wie immer: Alles ist Geschmacksache! Ich veröffentliche meine ganz persönlichen Geschmacksnotizen und unter manchen Begriffen wird sich der geneigte Leser unter Umständen nichts vorstellen können oder erst dann, wenn er mit verkostet. Viel Spaß beim Lesen.

    Allgemeines:
    Alle Flaschen stammen aus der Laphroaig Destillerie, welche sich im schottischen Port Ellen auf der Isle of Islay befindet. Sie stellt einen sehr typischen Vertreter der so genannten Insel-Whiskys dar, welche sich durch ihren rauchig-torfigen Charakter einen guten Namen verschafft haben. Wer sich eine Sammlung an Whiskys aufbauen möchte, muss sich einfach einen Vertreter der Islay Whiskys mit ins Regal stellen. Bei mir war das von Anfang an stets ein Laphroaig (10) und ich bin der Meinung, dass dieser definitiv zu den Standards dieser Kategorie zählt. Die Laphroaig Destille behauptet, den am aromareichsten Whisky herzustellen. In der Tat zeichnen sich Ihre Whiskys durch ein besonders starkes Torfaroma aus (das Torfaroma bekommt ein Whisky durch das Darren der geleimten Gerste über Torfrauch). Nichtsdestotrotz verbergen sich hinter dem anfänglich sehr dominanten Rauchgeruch (und auch Geschmack) dann doch subtilere und weichere Aromen. Laphroaig ist daher ganz sicher kein Einsteigerwhisky. Doch nun zu den Verkostungsnotizen der einzelnen Sorten:

    Laphroaig 10 – der Klassiker:
    Dieser Whisky ist der Standard dieser Brennerei. Er bildet auch die Basis für die anderen Sorten, die hier beschrieben werden. Gelagert wird er 10 Jahre lang in ehemaligen Burbon-Fässern aus Amerika. Die Burbon Fässer werden aus amerikanischer Eiche gefertigt. Wenn ich die Nase ins Glas stecke, denke ich als erstes an einen Warteraum in einem Krankenhaus. Dieser typische Geruch von Desinfektion und einer Mischung aus Arzneimitteln ist präsent. Ursächlich dafür ist natürlich das prominente Torfaroma, welches über alles strahlt. Gewöhnt sich die Nase einmal an diesen Geruch, verspüre ich auch Aromen von Vanille und Toffee. Der erste Schluck schmeckt aschig. Es breitet sich sogleich eine Wärme aus. Auch der Torf ist vorhanden. Später schmecke ich bittere Schokoladenaromen, erdige Aromen (ich würde Plastik sagen, obwohl Plastik gar keinen Geschmack hat) und ganz sicher sind holzige Eichearomen vorhanden. Dieser Whisky ist sehr intensiv und erlebnisreich. Er gehört zu meiner Grundausstattung und immer wenn ich ihn im Glas habe, sage ich mir: “Jawohl, es geht doch nichts über einen Laphroaig 10!”

    Quarter Cask – der Kräftige:
    Ein Quarter Cask ist ein deutlich kleineres Eichenfass als die üblichen Fässer, in denen ein Whisky seine Jahre verbringen darf. Der Unterschied des Quarter Casks zum normalen Laphroaig (also zum 10er) liegt darin, dass ein Teil am Ende noch in solchen kleineren Fässern zur Nachreifung gegeben wurde. Da eine relativ kleine Whiskymenge auf eine relativ große Holzoberfläche im Inneren des Fasses stößt, entsteht eine hohe Aromaabgabe an den Whisky, der diese Sorte besonders beeinflusst hat. Das Aroma im Glas verrät wieder die typischen Laphroaig- Charakteristika: Rauch, Torf, Torf überwiegt etwas, sehr kräftig. Nach einiger Zeit, wenn man sich an die starken Aromen gewöhnt hat, rieche ich tief im Glas auch frische Zitronen heraus, vielleicht noch etwas Harz. Der Geschmack ist etwas beißig. Bittere Noten und Asche sind zu verspüren. Er erinnert mich an angekokeltes Zeitungspapier. Der Abgang ist extrem lang. Für meine Begriffe ist er intensiver als der 10er.

    Triple Wood – der Ausgewogene:
    Das besondere an dem Triple Wood ist, dass er am Ende seiner Reifung in drei verschiedenen Holzfässer gelagert war. Zunächst war er die längste Zeit in ehemaligen Burbon Fässern, die aus amerikanischer Eiche gefertigt wurden. Danach kommt er in so genannte Quarter Cask-Fässer (jene kleinen Fässer, in denen der Whisky auf eine große Holzoberfläche stößt und dadurch besonders viel Aroma vom Fass übertragen bekommt). Nun hat man im Prinzip die Sorte “Quarter Cask”. Als drittes geht es aber noch eine Runde weiter, nämlich in ehemalige Sherryfässer, welche aus europäischer Eiche bestehen. Hier soll der Whisky dann noch eine fruchtige Note erhalten. Wenn ich diesen Whisky…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als LinkKommentar Kommentar

  2. 5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    5.0 von 5 Sternen
    Mein Lieblingswhisky, 24. Januar 2015

    Von Rennwidder (Bremen) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Laphroaig 10 Jahre Islay Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l) (Wine)

    Es gibt kaum einen Whisky, der solch einen deutlichen Charakter hat und trotzdem so ausgeglichen daherkommt! Und das für diesen Preis…
    Meiner Meinung nach muss man den probiert haben!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als LinkKommentar Kommentar

  3. 8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    5.0 von 5 Sternen
    Kurzbewertung und Kaufberatung: Bewährter Rauch für Einsteiger, 31. Mai 2016

    Von Björn (Ruhrgebiet) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Laphroaig 10 Jahre Islay Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l) (Wine)

    Kurzbewertung und Kaufberatung: Bewährter Rauch für Einsteiger

    KURZ ZUM LAPHROAIG 10
    Der Laphroaig 10 ist der Klassiker und den rauchigen Whiskys. Mit einem rauchigen, medizinischen aber auch leicht salzigen Note, ist er ein solides Markenzeichen für rauchige Single Malts der Insel Islay an der Westküste Schottlands. Der aktuelle Preis bei Amazon ist konkurrenzfähig zu Spezialhändlern. Daher kann (insbesondere als Prime Mitglied) unbesorgt zugegriffen werden.

    KAUFBERATUNG
    Laphroaig für ca. 30 €:
    Bei Amazon gibt es auch den Laphroaig Select und den Laphroaig Quarter Cask. Ersten kann ich nicht empfehlen, da er gegenüber dem Laphroaig 10 eher blass erscheint und den minimal günstigeren Preis nicht wert ist. Ein echter Geheimtipp ist der Laphroaig Quarter Cask. Er reifte in kleineren Fässern nach und bringt durch den damit erreichten größeren Kontakt mit dem Holz noch eine minimale Süße, und eine Spur von tropischen Früchten mit sich. Auch kommt der Rauch noch Stärker durch.
    Laphroaig Quarter Cask Islay Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l)

    Laphroaig für ca. 50 €:
    Sie wollen sich etwas mehr gönnen oder haben im Geschenkebudget noch etwas Platz? Dann gibt es in dieser Preiskategorie noch den Laphroaig Triple Wood und den Laphroaig QA. Letzterer Ist eigentlich nur für den Duty Free gedacht, ist aber auch bei Amazon erhältlich. Die bisher abgegebenen Bewertungen unterstreichen aber auch meine Erfahrung: Ich kenne keinen, dem der QA geschmeckt hat. Dann lieber zum Tripple Wood greifen. Durch drei unterschiedliche Fasseinflüsse gesellen sich zum Brennereicharakter Vanille und ein subtiler Sherry-Geschmack. Ein sehr runder Laphroaig, der sein Geld wert ist.
    Laphroaig Triple Wood Malt Islay Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l)

    Laphroaig für mehr als 75 €:
    Nach oben sind wie überall keine Grenzen gegeben. Aktuell auf Amazon erhältlich sind der Laphroaig 15, 18, 25, An Cuan Mòr, Lore und der PX Cask. Letzterer ist im Preis-Leistungs-Verhältnis mein absoluter Favorit. Nicht nur ist die Literflasche sehr preiswert, sondern vereint dieser Whisky auch einen starken Laphroaig-Rauch mit Sherry- und Rosinenaromen durch die Nachreifung in Fässern des Qualitäts-Sherrys Pedro Ximenez. Unbedingt mal zugreifen.
    Laphroaig PX Cask mit Geschenkverpackung Whisky (1 x 1 l)

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als LinkKommentar Kommentar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT