Hisense LTDN40D50 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner)

Hisense LTDN40D50 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner)

Product Description
HISENSE LTDN40D50TS Full HD LED Fernseher Schwarz DE-Ware EEK: A+

Price: EUR 279,99

  • Typ: (LED-Backlight) Fernseher mit 101 cm (40 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full HD) / Bildwiederholrate: 200 Hz
  • Empfang: DVB-C (Kabel), DVB-S2 (Satellit), DVB-T2 ohne Codec H.265/HEVC mit CI+ Slot (kein Empfang privater Sendern in HD möglich)
  • 3D Digital Kammfilter
  • Lieferumfang: Hisense LTDN40D50TS, Fernbedienung inkl. Batterien, Standfuß, Bedienungsanleitung
  • USB-Anschluss

LG 43LH510V 108 cm (43 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner)

Product Description

-Energieeffizienzklasse: A++
-Diagonale 108 cm / 43 Zoll, Full HD, PMI 300
-1x HDMI, 1x USB
-HD Triple Tuner (DVB-T/C/S2), DVB-T2HD Unterstützung
-LED / LCD-TV, Schwarz

Price: EUR 240,00

  • Typ: LED-Backlight Fernseher mit 108 cm (43 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full HD)
  • Empfang: Analog, DVB-T, DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S, DVB-S2, HbbTV, CI+
  • DVR Ready, 10 Watt Lautsprechersystem, Build in Games, PMI von 300
  • Lieferumfang: LG 43LH510V 108 cm (43 Zoll) Fernseher, Fernbedienung, Batterien für die Fernbedienung, Kurzanleitung

3 KOMMENTARE

  1. 59 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    4.0 von 5 Sternen
    Hervorragendes Bild / schwache Ausstattung, 4. August 2016

    Von La FredoAlle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: LG 43LH510V 108 cm (43 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner) (Elektronik)

    Kundenvideo-Rezension Länge:: 1:04 Minuten

    Dieses Gerät haben ich vom Hersteller für einen objektiven Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, um über die Vor- und Nachteile des LG4 3LH510V zu berichten und Interessenten eine Hilfestellung bei der Kaufentscheidung anzubieten. Ich habe das Gerät über einen Zeitraum von ca. 14 Tagen ausgiebig getestet und werde nachfolgend mein Erfahrungen teilen.

    ++ Die Anlieferung:
    Über die Anlieferung und die Verpackung braucht nicht viel erzählt zu werden. Das Gerät wurde im Originalkarton per DHL geliefert und die Verpackung entspricht dem gängigen Standard (solide gepolstert und sauber verpackt).

    Der Aufbau:
    Nach dem Öffnen des Kartons, sind alle neben dem eigentlichen Gerät benötigten Komponenten gut zu finden und der Aufbau ist eigentlich selbsterklärend. Die beiden Standfüße werden mittels der beiliegenden Schrauben von hinten an das Gerät geschraubt. Die Standfüße stehen quer zum Gerät, dadurch ergibt sich ein sehr sicherer Stand und das Gerät kippelt nicht. Wir haben die Füße nur einmal zum test montiert, da wir das Gerät mit einer Wandhalterung aufgehängt haben. Entsprechend Gewinde befinden sich an der Rückseite, so dass die Montage ebenfalls problemlos ist.
    Das Netzteil ist nicht fest verbaut, sondern befindet sich am Kabel. Das könnte in Sachen Wartung ein Vorteil sein, erschwert allerdings auch das Verlegen des Kabels ein wenig, wenn mit Kabelkanälen gearbeitet wird. Ansonsten müssen nur noch die beiden AA Batterien (beiliegend) in die Fernbedienung eingesetzt werden und der Aufbau ist erledigt. Das ganze Prozedere dauerte bei uns keine 5 Minuten.

    ++ Die Einrichtung:
    Nach dem ersten Einschalten des Gerätes wird direkt ein Auswahlmenü für die Sprache eingeblendet und die Einrichtung kann beginnen. Die Menüstruktur ist absolut intuitiv nutzbar und sollte keine Hürde darstellen. Wir haben das Gerät zunächst über einen digitalen Sat-Empfänger angeschlossen, so dass direkt ein automatischer Sendersuchlauf gestartet werden konnte. Dieser lief ca. 10 Minuten und im Anschluß mußten lediglich die Sender sortiert werden. Das hat erwartungsgemäß gut funktioniert. Die Bild- und Toneinstellungen lassen sich ebenfalls über das Menü den eignen Vorlieben entsprechend anpassen. Einen kurzen Einblick in die Menüstruktur bietet das beigefügte Video.

    ++ Die Ausstattung:
    Da sich bei dem Gerät um keinen Smart-TV handelt und er auch nicht über WLAN verfügt, sollte uns Fire-TV Stick zum Einsatz kommen. Darüber hinaus wollte wir das Gerät mit einer Xbox One für den Gamingbereich testen und zusätzlich einen Blueray-Player anschließen. Hierbei zeigt das Gerät erstmalig gravierende Schwächen, da es aufgrund der mageren Anschlußmöglichkeiten nur mit zusätzlichen Adapter etc. möglich ist alle Geräte anzuschließen. Das geht zwar, ist aber nicht wirklich gut. Auch Audioausgänge sucht man vergebens.
    Wie auf dem beigefügten Foto ersichtlich, verfügt der Fernseher lediglich über folgende Eingänge:

    – 1x HDMI
    – 1x USB 2.0
    – 1x Scart

    Das ist selbst für den „normalen“ Nutzer meiner Meinung nach zu wenig, daher ziehe ich an dieser Stelle einen Stern ab. Der Sound kommt über ein 10 Watt System, welches für den normalen Wohnzimmerbetrieb absolut ausreicht. Der Klang ist natürlich nicht überragend, verglichen mit meinem alten Samsung Gerät aber deutlich besser.
    Die vorinstallierten Games sind übrigens ganz witzig und haben vor Allem das Interesse unserer Kinder geweckt.

    ++ Das Bild:
    Hier kann das Gerät absolut punkten! Die Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln entspricht dem Full-HD Standard und sorgt für ein gestochen scharfes Bild. Durch die verwendete LED Backlight Technologie entsteht ein sehr kontrastreiches Bild mit einem guten Schwarzwert und leuchtenden Farben. Da gibt es absolut nichts zu bemängeln. Ich habe versucht, in dem beigefügten Video das Testbild einigermaßen abzufeilen, um hier einen ersten Eindruck zu vermitteln.

    ++ Zusammenfassung:
    Der LG 43LH510V ist ein optisch und qualitativ ansprechender LED-Backlight TV, der sich mit einem Preis unterhalb von 400,00 EUR, eher in der Einstiegsklasse einordnet. Beim Kauf des Gerätes erhält man ein absolut tolles Bild, welches die Anschaffung meiner Meinung nach rechtfertigt. Was die Anschlußmöglichkeiten externer Gerät angeht muß man hier zunächst Abstriche machen. Das ist aber auch das Einzige, was ich an dem Gerät bemängele. Dennoch…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als LinkKommentar Kommentar

  2. 11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    4.0 von 5 Sternen
    LED-Backlight TV von LG – Günstiger Flat-TV mit toller Leistung, 31. Juli 2016

    Von RickAlle meine Rezensionen ansehen
    (TOP 100 REZENSENT)
      

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: LG 43LH510V 108 cm (43 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner) (Elektronik)

    Flat-TV sind mittlerweile in allen möglichen Preisklassen und Ausführungen erhältlich, wodurch die Kaufentscheidung auch nicht wirklich vereinfacht wird.

    Insbesondere im Bereich bis 400 EUR kann man durchaus Unterschiede in den technischen Details finden, die ein wenig Recherche im Internet zutage fördern und die Kaufentscheidung noch komplizierter machen. Ich hoffe, ich kann einen Teil dazu beitragen, mit dieser Rezension ein wenig mehr Licht in das Dunkel der Kaufentscheidungsfrage zu bringen.

    Über den Club der Produkttester habe ich diesen LG 43LH510V als kostenloses Rezensionsexemplar zum Testen erhalten. Wie der Flat-TV seine Aufgabe erledigt und in meiner Beurteilung abschneidet, könnt ihr hier lesen.

    ► Vorwort

    Der hier vorgestellte Flat-TV gehört zur Kategorie der LED-Backlight TV’s .
    Bei LED-Backlight TV’s wird der eigentliche, auf LCD (Liquid Crystal Display) basierende Bildschirm, mithilfe von LED beleuchtet.
    Ich erwähne diesen Umstand explizit, da diese Technologie gerne mit OLED-TV’s verwechselt wird, die aber in einer ganz anderen Liga und Preisklasse spielen.

    ► Die wichtigsten Fragen zuerst

    ■ Funktioniert mein TV-Anschluss mit dem LG 43LH510V?
    Grundsätzlich, kann man den LG 43LH510V an jeden gängigen TV-Anschluss ankoppeln. Im Einzelnen wären das:
    ○ DVB-C (Kabelanschluss)
    ○ DVB-S und DVB-S2 (Satellitenanschluss)
    ○ DVB-T und DVB-T2 (Antennensignal)

    ■ Wie groß muss der Betrachtungsabstand sein?

    Eine, schon etwas angestaubte Faustformel sagt, dass man ca. das 3fache der Bildschirmdiagonale, also beim LG 43LH510V ca. 3,24 Meter Bildschirmabstand, wahren sollte, um keine Beeinträchtigung des Bildes durch Verpixelung wahrzunehmen.
    In Zeiten der hochauflösenden Panels, kann man diese Angabe getrost vergessen, da sie einfach nicht mehr anwendbar ist. Trotzdem kann man diese Angabe immer wieder in den Ratgebern nachlesen, da sie offenbar ungeprüft weiter übernommen wird.
    Bei einem 85 Zoll TV müsste man z.B. knapp 6 Meter vom TV entfernt sitzen. Wohl dem, der ein so großes Wohnzimmer sein eigen nennt.
    Im Grunde genommen, ist der Betrachtungsabstand eigentlich nur noch eine Frage des maximalen Blickwinkels. Welche Bildschirmgröße kann ich aus meinem Betrachterabstand noch erfassen, ohne hin und her schauen zu müssen, lautet die Frage.
    Eine einfache Messung, mit z.B. zwei hochkant gestellten Büchern, die auseinander, an dem Platz wo der Fernseher stehen soll, aufgestellt werden und deren Abstand anschließend vermessen wird, ergibt einen Anhaltspunkt für die max. Größe des TV‘s
    Eine Auflösung in High Definition, wie sie der LG 43LH510V aufweist, ist allerdings Pflicht, wenn man näher an seinem TV sitzen möchte.
    Ich habe das Gerät in einem Abstand von ca. 2,20 Meter aufgestellt.

    ► Die Einzelheiten zum LG 43LH510V

    Nach der Lieferung kommt der Aufbau.
    Wer sein neues TV-Gerät aufstellen möchte, muss beim LG 43LH510V erst einmal die Standfüßchen anmontieren. Diese werden einfach mit einem Kreuzschlitzschraubendreher und den vier beiliegenden Schrauben von der Rückseite her angeschraubt.
    Wer den TV lieber an die Wand montieren möchte, nutzt die Standard VESA-Befestigung, mit einem Lochabstand von 200mm auf der Rückseite des TV. Mit gängigen Wandhalterungen lässt sich der TV so hängend befestigen.
    Der ganze Aufbau inkl. Auspacken und Anschließen des Satellitenkabels, hat bei mir ca. 15 min. benötigt.

    ► Das Einrichten des LG 43LH510V

    Nach dem Anschließen des LG 43LH510V startet automatisch der Installationsassistent, der einen durch den Installationsprozess führt.
    Die einzige Entscheidung die man hier fällen muss, ist die Art des Anschlusssignals. Mögliche Anschlüsse sind Kabel, DBVT oder eben wie bei mir der Satellit.
    Die Einrichtung läuft weitestgehendst automatisiert ab und eigentlich braucht man bis zu dieser Stelle die Bedienungsanleitung nicht zur Hand nehmen.
    Nach dem Abschluss der Installation, bietet sich es an, zu prüfen, ob eventuell eine neuere Softwareversion vorliegt. Das erfolgt über das Menü des TV und ist selbsterklärend. Alternativ kann man natürlich auch auf die Bedienungsanleitung zurückgreifen, sollte man sich nicht sicher sein.
    Das Update funktioniert auch über den TV-Anschluss, zu mindestens war es bei mir und meinem Sat-Anschluss so.
    Nach dem Abschluss der Installation, sind die Sender bereits in einer sinnvollen Reihenfolge angeordnet. Allerdings stehen an erster Stelle, alle HD-Sender in der Liste, von…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als LinkKommentar Kommentare (2)

  3. 8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    5.0 von 5 Sternen
    Fernseher ohne Schnickschnack und sehr guter Bildqualität, 5. November 2016

    Von Kai MüllerAlle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: LG 43LH510V 108 cm (43 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner) (Elektronik)

    Der Fernseher hat keinerlei Bewegungsfehler oder Schlieren bei schnellen Bewegungen. Dies ist ja üblich bei kleinen und billigen Fernsehern.
    Sportübertragungen wie Fußball kann man so entspannt genießen. Allgemein sind Bild und Sound gut. Die TV-Software ist verständlich und die Einstellungen kann sogar eine Oma ohne großen Aufwand durchhführen.

    Positiv finde ich, dass der Fernseher bereits über einen DVB-T2-Tuner verfügt und der Stromverbrauch im Energiesparmodus nur 20 Watt beträgt!

    Wer keinen Smart-TV braucht und ihm nur die wichtigsten Anschlüsse ausreichen, ist bei diesem Fernseher beim richtigen Modell.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als LinkKommentar Kommentar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT